hintergrund

Dienstag, 8. Mai 2012

Schmuckdose für schwarze Schwänchen

Ich gestehe: meine Sammlung an Kettem, Ohrringen und Anhängern hat in den letzten beiden Jahren deutlich zugelegt. Während Ketten an einer Drachengaderobe und einem schlichten schwarzen Schmuckständer baumeln, habe ich für Ohrringe schon vor längerer Zeit ein selbstgemaltes Bild mit Fliegengitter überzogen:

Ein etwas älteres Bild, inzwischen habe ich mehr. ;)

Nur was tun mit den Steckern? Diese gammelten bisher Querbeet in einer Kiste rum. Dann fiel mir ein altes Zigarren (?) Kästchen in die Hände:

Braun. Auch wenn mir das Wappen schon gefällt...

Hat zwar so auch seine Charme, aber irgendwie...  auf Dauer nicht hübsch genug. ;)
Acrylfarbe geschnappt, schwarz angepinselt. Noch immer nicht richtig. In Kombination mit weißer Acrylfarbe, einem alten Küchenschwamm, Schablonen aus der Bastelkiste und einer selbsterstellten Schablone mittels Foto aus dem Internet, kam folgendes raus:

Eitles Schwänchen!

Das Innenleben wurde noch mit Watte ausgestattet und fertig ist mein neues Schmuckkästchen:


Das Ganze wird bei Gelegenheit auch noch lackiert, aber so gefällt es mir zumindest wesentlich besser als vorher. :)  Wie wird bei euch der Schmuck untergebracht?


Kommentare:

  1. Dankeschön :3 Auch wenn ich immer noch nicht weiß, was es ist, meine Schwester hat sich sehr gefreut :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne- manche Dinge brauchen keine genauere Bezeichnung um toll zu sein. :)

      Löschen