hintergrund

Freitag, 14. September 2012

Draht und Steine- "wire art"

Diesmal aus Faulheitsgründen nur ein kurzer Text:
Man nehme Silberdraht, eine Bastelzange, irgendwelche Steine und erhält Kettenanhänger. Ausbaufähig, aber nett.




Wie man sieht: ich kann alles ein bisschen, aber nichts richtig. :D

Kommentare:

  1. Alles ein bisschen, aber nichts richtig?
    Ausbaufähig?
    Nett?
    Aber hallo, die sind alle drei wunderschön!! So filigran, elegant und phantasievoll. Ich liebe sie - vor allem den ersten. Oder doch den mit Bernstein? Nein, der zweite ist am besten!
    Der erste schaut auf jeden Fall Harry-Potter-mäßig aus. Der zweite passt eindeutig nach Lothlorien und der dritte ... an meinen Hals ;)(und an deinen, da bin ich sicher)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *rot werd*
      Vielen lieben Dank! Die Vergleiche sind ja süß. :)
      Ich sehe halt nur die Knicke und Stellen, wo der Draht nicht so verläuft wie ich es will. *lach*
      Ich muss mir mal noch ein paar Steinchen zum Üben besorgen. (Und theoretisch kannst du auch gerne einen Anhänger haben- ich habe nicht genug Hälse für meine ganzen Ketten. XD)

      Löschen
  2. Find ich auch richtig genial! Bin auch am überlegen, ob ich sowas mache :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :)
      Ich kann es nur empfehlen- die Materialkosten liegen unter 10 Euro, wenn man wie ich mit "gefundenen" Steinen anfängt. Und Tutorials finden sich im Internet einige.

      Löschen
  3. Ich schließ mich bei den Fragen 'Nett? Ausbaufähig?' mal an... Ich finde die Anhänger total klasse! Von wegen nett und ausbaufähig... Ok, alles ist irgendwie ausbaufähig, aber ich finde deine Anhänger wirklich sehr schön!

    AntwortenLöschen