hintergrund

Montag, 22. Oktober 2012

Irland Teil 2

Was muss man sich in Irland unbedingt ansehen? Alles.
Die Cliffs of Moher zum Beispiel. Trotz kostenpflichtigem Parkplatz und einem Haufen Touristen- der Ausblick ist durchaus die Anreise wert. :)


Guinness ist ja DAS irische Bier überhaupt. Für andere. Ich trinke es gelegentlich mal ganz gerne, aber mein Herz schlägt für Kilkenny! Dementsprechend ging auch eine Tagestour in dieses kleine Städtchen. Bier gab es nicht, dafür sehr leckere BlaaBlaaBlaa Sandwiches. :D

Den Süßigkeitenladen haben wir gekonnt links liegen gelassen!
Der Laden war winzig. Ich glaube meine Küche ist fast größer... Wie uns die sehr nette Besitzerin (?) erklärte, kommt der lustige Name vom gleichnamigen Brot.
Auch sonst war Kilkenny schön anzusehen. Kleine bunte Häuser, eine Burg mit Park und ein kleines Hundegrab. *schnüff*



Zum Abschluss des Tages noch ein Ruinenbesuch beim ehemaliges Zisterzienserkloster Jerpoint Abbey. Auf jeden Falls sehenswert!



Das sollte für heute reichen, weiter geht es die nächsten Tage. :)

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich war dieses Jahr auch in Irland - ein wirklich zauberhaftes Land. Da will ich unbedingt mal wieder hin. Wir waren Ende März 2 Wochen da und hatten durchgängig Sonne :) Bei deinen Bildern bekomme ich glatt Fernweh.
    Hier der Beweis:
    http://saro-schreibt.blogspot.de/2012/07/i-see-blue-skies.html

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen