hintergrund

Mittwoch, 2. April 2014

2-Jähriges am 2 April! Himbeertraum, Änderungen und die große Give-away Frage. :)

NOCH haben wir ja den 2.4., und da ich den ersten Blog-Geburtstag erfolgreich verschlafen habe, möchte ich wenigstens Nr. 2 ein wenig "feiern". Außerdem nähern wir uns der 30-Leser Marke, die dieses Jahr hoffentlich geknackt wird. ^__^ Daher gibt es eine Runde Nachtisch für alle- Himbeertraum mit Sahne, Joghurt, Baiser und Himbeeren (logisch). ;)

Die süße Postkarte ist übrigens von der lieben Nicole


Wenn sich nun tatsächlich jemand die Mühe gemacht hat, zum ersten Post zu klicken, wird er schnell feststellen: Blog-Beitrag 1 ist deutlich älter als 2 Jahre. Hups?
Der kleine Logikfehler erklärt sich mit der Aufgabe meines anderen Blogs. Ich habe keine Zeit, um beide regelmäßig zu updaten, wollte aber nicht alle Beiträge ins Nirvana der Server verschwinden lassen. Daher: Jede Menge alte neue Posts. :D



Diese Neugeburt will natürlich auch gefeiert werden! Da ich ein kleiner Trödelheini bin, verschiebe ich die Party allerdings um einen Monat. ^__^ Sprich: Anfang Mai gibt es eine kleine "Verlosung", beziehungsweise ein Give-away für alle Leser und die, die es werden wollen.
Ich dachte da an kleine Sets ala Sparmenü und hier meine Frage an euch: Was hättet ihr denn gerne? Naschzeug (Pralinen, Vanillezucker), Schmuck (Wire-Art, Ohrringe, Kette), Kunst (Kakao/ATC Karte, Postkarten) oder Genähtes (Kuscheltier, Tasche, Kissen)... Noch bin ich für Wünsche offen. :)

Wer seinen Nachtisch nicht persönlich abholen kann, für den habe ich hier noch ein Rezept:

- 1 Becher (200g) Schlagsahne
- 1 Becher Joghurt natur
- ca. 150g Himbeeren (frisch/ gefroren)
- ca. 100g Baiser
- Vanillezucker

Die Sahne steif schlagen. Joghurt mit Vanillezucker verrühren und unter die Sahne heben. Die Baiser grob zerkleinern- nicht zu stark, sonst hat man nur noch Zuckerkrümel, die man nicht wahrnimmt.
Nun nach Geschmack Joghurtsahne, Himbeeren und Baiser schichten, im Kühlschrank durchziehen lassen.

Statt Joghurt kann man auch Quark nehmen, statt Vanillezucker braunen Zucker und mit blauer Lebensmittelfarbe lassen sich Gäste verwirren. Die Mengenangaben sind auch... variabel. ;)

Himbeertraum to go?








Kommentare:

  1. Boah, sieht das lecker aus! :O
    Herzlichen Glückwunsch übrigens!

    AntwortenLöschen
  2. "...und mit blauer Lebensmittelfarbe lassen sich Gäste verwirren."
    Und Leser! Ich hab vor diesem Satz das Rezept dreimal gelesen um rauszubekommen wann du da die blaue Farbe zu tust. ;D
    Auch von mir alles Gute zum 2-jähringen. :)
    Zu der Give-Away-Frage: ich wäre für alles zu haben. :) Von Naschkram über Gemaltes (Drachenbilder *.*) bis hin zu was Gebasteltem oder Genähtem. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, entschuldige. ^^
      Das ist einfach ein Baiser, welches ich mit blauer Metallic-Lebensmittelfarbe angesprüht habe. Da es ja nur Deko ist, habe ich es nicht ins Rezept geschrieben.;D
      Für alles zu haben ist notiert, danke!

      Löschen