hintergrund

Dienstag, 7. Juli 2015

Best. Salad. Ever. Oder: Warum ich kein Food-Blog habe.

Wer Salat isst, bleibt gesund! - Eat Salad- Stay healthy!

Oder wie es die wunderbare Fluegel von fluegelchen.net auf den Punkt bringt:
The awesome Fluegel from fluegelchen.net puts it in a nutshell:

sponsored by: http://fluegelchen.net/

Kochbücher haben den Nachteil, dass man häufig nur einen Bruchteil der vielen Rezepte tatsächlich ausprobiert und irgendwann eine gewisse Platznot in der Küche auftritt. Daher stöber ich schon seit einigen Jahren im Internet nach Rezepten und Anregungen- und davon gibt es mehr als genug!
Über diesen Weg bin ich auch auf den Blog "Cafe Delites" gestoßen, wo die Bloggerin Karina unkomplizierte und "Taillenfreundliche" Gerichte vorstellt. Den zweiten Punkt kann man ruhig aus seinem Kopf streichen, denn der Gedanke an Abnehmen oder Diät kommt bei diesem Blog nicht einmal ansatzweise auf!
Das erste Rezept was ich ausprobierte war auch gleich ein Volltreffer: Einen mehr als leckeren Salat mit Balsamico-Hähnchen und Avocado. Unbedingt nachmachen!

Cookery books have a huge disadvantage: You use only one or two recipes and after a while, there is no more room for more books in the kitchen. Because of that, I'm using the www for recipes and inspirations.
So I've discovered the Blog "Cafe Delites" from Karina, who publishes a lot of simple and "waistline friendly" meals. Forget "waistline friendly", because seeing the pictures, you would never think of "lose weight" or "diet" in a negative way!
The first recipe I've tested was a direct hit: A great salad with balsamic chicken and avocado!

Best. Salad. Ever.

Der Salat ist einfach nur... Köstlich! Lecker! Genial! Super schnell und idiotensicher zubereitet! Und er macht satt, so dass man leider gar nicht so viel davon essen kann wie man möchte. <.< Für die deutschsprachigen Leser, hier die Kurzversion des Rezeptes!

This salad is... Delicious! Great! Yummy! Easy and quick to prepare! The German-speaking readers will find a short-version of the recipe enclosed. All English-speaking guys I ask to visit the original post at "Cafe Delites". :)



Für den Salat:
In einer Schüssel etwas Olivenöl (optional mit Knoblauch), Balsamico, Salz und gepressten Knofi (oder Knoblauch-Pulver) vermischen. Ein Hähnchenbrustfilet darin wenden und kurz ziehen lassen, anschließend in der Pfanne bei mittlerer Hitze garen. Sobald das Hähnchen abgekühlt ist, in fingerdicke Streifen schneiden.
Als Grundlage kann man Romana-Salat oder auch eine Salatmischung verwenden. Basilikum und Kapuzinerkresse frisch vom Balkon peppen alles noch auf. :)
Dazu kommen dann halbierte Cocktailtomaten, Avocado-Stücke, Feta-Würfel und eine kleine rote Zwiebel, nicht zu vergessen die Hähnchenscheiben!

Das Dressing:
Das Dressing verdient den Namen "einfacher geht es nicht". Einfach zu gleichen Teilen Balsamico und Wasser vermischen, eine (halbe) zerteilte/gepresste Knofizehe und etwas Thymian dazu, mit Salz abschmecken, fertig!

Dazu schmeckt Bruschetta (Rezept siehe Link) oder auch Fladenbrot mit Kräutern sehr gut. :)



Ach ja... und warum mache ich kein Foodblog, obwohl ich essen  kochen und essen liebe? Ganz einfach, ich liebe Essen. :D Bis ich das Zeug fotografiert, auf den PC gezogen, bearbeitet und zugeschnitten habe, bin ich halb verhungert! Von der appetitlichen Anrichtung mal ganz zu schweigen... ;)

By the way... why isn't this a foodblog, although I love eating cooking and eating? Well, I love eating. :D Until everything is fotograhped, transferred to the computer, edited and cut to size, I'm nearly starved!  Not to mention the appetising appearence... ;)

Mein Essen in Realität/ My food in reality. ;D



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen